Spielturm kaufen: 4 Praktische Tipps

Kinder entwickeln sich altersgerecht, wenn die Umgebung altersgerecht auf sie abgestimmt ist. Das gilt insbesondere bei der richtigen Auswahl von Outdoor Spielgeräten. Erfahren Sie hier, worauf beim Spielturm Kaufen zu achten ist.

1. Altersgerechtes Modell wählen

Der Markt bietet verschiedene Varianten. Es ist hilfreich, im ersten Schritt die Altersempfehlung des Herstellers im Blick zu haben. Auf diese Weise filtern Sie passende Modelle für den aktuellen Entwicklungsstand Ihres Kindes heraus. Nicht zuletzt garantieren altersgerechte Spieltürme ein sicheres Kinderspiel bei Wind und Wetter.

2. Sicherheit geht vor

In Deutschland müssen Spielwaren jeder Art mit verschiedenen Gütesiegeln ausgestattet sein. Entspricht die Herstellung des Spielturms den vorgegebenen staatlichen Normen, erhält er das CE-Siegel. Das GS Symbol verleiht demgegenüber eine unabhängige TÜV Prüfstelle. Je nach Spielzeugart sind die entsprechenden Vergabekriterien unterschiedlich. Alternativ dazu finden Sie auf einigen Spieltürmen das weltweit bekannte TÜV-Siegel. Das private Unternehmen TÜV Rheinland legt die Kriterien jedoch selbst fest.

3. Anbaumöglichkeiten: Heute an morgen denken

Einen altersgerechten Spielturm kaufen bedeutet nicht, dass das Modell ausschließlich für diesen eng begrenzten Zeitraum einsetzbar ist. Achten Sie bei der Wahl eines Spielturms auf optionale Erweiterungsmöglichkeiten. Auf diese Weise kann das Exemplar dem Wachstum des Kindes angepasst werden. Auf diese Weise wird aus der Rutsche mit Balancierbrett schrittweise ein kleines Abenteuerparadies für kleine Welteroberer. Zudem wird das gemeinsame Spiel auch für unterschiedliche Altersgruppen interessant. Die großen Geschwister wagen sich dabei an spannende Kletterseile, während die jüngeren den integrierten Aufzug für Sand oder Kies bevorzugen.

4. Spielturm kaufen für den Kleingarten

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Details in puncto genau Abmaße als auch Voraussetzungen für eine sichere Installation des Exemplars vor dem Kauf in Erfahrung zu bringen. Zudem bestehen einige Kommunen oder Städte darauf, im Vorfeld des Aufbaus eines Spielturms im Kleingarten eine offizielle Baugenehmigung einzuholen.

Weitere Tipps zum Bau eines Spielturmes:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.